Neues aus den Partnerinstitutionen

28.03.2018 TROPOS

Rasante Paarbildung – Nachweis eines neuen Reaktionsweges in der Atmosphäre

Forscherteam beobachtet Bildung von Aufbauprodukten beim Abbau von ...

Weitere Informationen

28.03.2018 Max-Planck-Gesellschaft

Julia Pongratz tritt Professur an der LMU an

Weitere Informationen

25.03.2018 Max-Planck-Gesellschaft

Das MPI-M beglückwünscht Reimar Lüst zum 95. Geburtstag

Weitere Informationen

21.03.2018 Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)

Rasanter Meeresspiegelanstieg verzögerte Übergang zum Ackerbau in Südosteuropa

Frankfurt, den 21. März 2018. Vor rund 7.600 Jahren wurden das Entstehen bäuerlicher Siedlungen in Südosteuropa und damit der zivilisatorische Fortschritt plötzlich deutlich verzögert. ...

Weitere Informationen

16.03.2018 Max-Planck-Gesellschaft

Internationale Klimaschutzstipendiaten der Alexander von Humboldt-Stiftung zu Gast am MPI-M

Weitere Informationen

14.03.2018 Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)

Berge werden zu Inseln

Frankfurt am Main, den 14. März 2018. Die Berge in Ostafrika sind bis heute Schatzkammern der biologischen Vielfalt. Aber ihre Ökosysteme sind möglicherweise stärker bedroht als bisher wahrgenommen,

Weitere Informationen

12.03.2018 TROPOS

Die Vermessung der Arktis: Rußpartikeln auf der Spur.

Wissenschaftler starten Flugkampagne im Nordosten Grönlands

Weitere Informationen

12.03.2018 GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Ozeanzirkulation im Winter durch warme Sommer beeinflusst

12.03.2018/Kiel. Im Nordatlantik sinken im Winter kalte Wassermassen von der Meeresoberfläche in die Tiefe. Diese sogenannte Konvektion gehört zu den Schlüsselprozessen im System der globalen Ozeanströmungen. Mit Hilfe von Langzeitbeobachtungen konnte ein Team des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel jetzt erstmals einen Einfluss von Frischwasser, das sich im Sommer an der Meeresoberfläche sammelt, auf die Tiefenwasserbildung im Winter nachweisen. Wie die Forschenden heute in der internationalen Fachzeitschrift Nature Climate Change schreiben, könnte sich der Prozess über mehrere Jahre verstärken und die Konvektion deutlich schwächen.

Weitere Informationen

07.03.2018 Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)

Forscher identifizieren genetische Basis von Raubzügen bei Ameisen

Frankfurt am Main, den 07.03.2018. Einige Ameisenarten überfallen Wirtsarten und integrieren deren Nachkommen in ihre eigene Kolonie, um sich Vorteile zu verschaffen. Forschende der ...

Weitere Informationen

01.03.2018 Biodiversität und Klima Forschungszentrum (BiK-F)

Alle Pilze sind schon da: Wenn Bäume den Berg hinauf wandern, warten ihre Pilzpartner bereits auf sie

Frankfurt, den 01. März 2018. Wenn es durch den Klimawandel in tieferen Lagen wärmer wird, kann sich vielerorts die Baumgrenze nach oben verschieben. An den essentiell wichtigen Pilzpartnern der Bäume

Weitere Informationen